Optionen

 

 

 

Die Trauerfeier  

Eine würdevolle Trauerfeier dauert etwa 30 - 45 Minuten, je nachdem welche Inhalte und Musikeinlagen Sie ausgewählt haben. Sie kann in der Friedhofskapelle, einer Trauerhalle oder direkt an der Grabstätte abgehalten werden.  Auf dörflichen Friedhöfen ist eine längere Zeitspanne möglich, in den städtischen Bereichen ist meist eine halbe Stunde vorgesehen. Zeitüberschreitungen werden dann vom Friedhofsamt zusätzlich berechnet. 

 

 

Erdbestattung oder Urnenbeisetzung 

Eine Trauefeier ist in der Regel mit einer Erdbestattung /Sarg, 

einer Urnenbeisetzung im Urnengrab, der Urnenwamd oder an einem Baum in ausgewählten Arealen des Friedhofes oder einem Bestattungswald verbunden. 

 

 

Anonyme Beisetzung   

Ist eine anonyme Beisetzung vorgesehen, verlassen die Trauergäste nach dem Schluss der Feier die Trauerhalle, der Sarg oder die Urne wird danach anonym beigesetzt. 

 

Bilder, Fotos, Präsentation


Während oder vor der Trauerfeier kann -auf Wunsch - eine Präsentation mit besonderen Bildern aus dem Leben des/der Verstorbenen dargeboten werden. Aussagekräftige  Bilder aus Ihrer Fotosammlung können von Ihrem Trauerredner digitalisiert präsentiert werden. Auch Musikuntermalung nach Ihren Wünschen ist möglich, sofern die Präsentation vor der eigentlichen Feier stattfinden soll. Diese Option ist an die Voraussetzungen in der Trauerhalle des Friedhofes gebunden.  Mit einer einprägsamen Bildpräsentation werden die Augenblicke aus dem Leben Ihres lieben Angehörigen und die Feier in besonderer Erinnerung verbleiben.

 

 

Gespräche danach

 

Wenn Sie nach der Beisetzung den Wunsch haben,

mit Ihrem Trauerredner das Geschehene zu verarbeiten,

weiteren Zuspruch und Trost zu finden,

so stehe ich Ihnen nach Terminvereinbarung

gern zu weiteren Gesprächen zur Verfügung

 

Weil Sprechen die Trauer erleichtert